Schwarzrotgoldene Wahnvorstellung

Guten Morgen, liebe Therapiegruppe. Gestern Abend gastierte die Wahnvorstellung mit neuen Songs, neuen Hüten und neuem Programm in leichtem Schwarzrotgold im PuR und schwupps, hier kommen schon die Bildbeweise. Viel Vergnügen damit.

Ich bedanke mich aber vorher noch recht herzlich beim anwesenden und sehr aufmerksamen Publikum. Es hat wirklich Spaß gemacht für euch zu spielen. Die neuen Songs kammen auch gut an – sogar die wirklich wahre Helene-Fischer-Story, und da sag ich mir: was will man mehr? 🙂

Vielen lieben Dank auch an die PuR-Crew. Es war wie immer schön bei euch.

Einige Fragen zu den folgenden Bildern will ich schon vorweg beantworten:
Ja, das, was Juan della Cajon da auf’m Kopf hat, ist das was ihr vermutet. Nein, das ist uns nicht peinlich. Wir nennen das schlicht Rockenroll, wenn tatsächlich noch BHse auf die Bühne geworfen werden. Wer weiß, was da in ein paar Jahren fliegt? 😉

Ja, meine Zwangsjacke war mit einer Deutschlandflagge verziert. Nein, ich habe diese Deutschlandflagge nicht auf der Bühne verbrannt.

Ja, die Hüte tragen wir auch im richtigen Leben. Nein, das ist uns nicht peinlich. Willkommen in der Wahnvorstellung.

– alle Bilder: Regina ‚Shiva‘ Kirsch & Nina Petschler

Kommentar verfassen