Der erste kleine Mini-Gig

Jiehhaa! Wir haben uns getraut und einen ersten kleinen Mini-Gig gespielt – und zwar auf einem Bierdeckel. Echt jetzt. Na ja, jedenfalls hatten wir den Eindruck. 🙂 Mannomann war das eng. Egal. Augen auf und durch.

Wir waren erwartungsgemäß weit weg von einem fehlerfreien und routiniert gespielten Gig, aber wir hatten Spass. Das Publikum hatte offensichtlich auch Spaß und zeigte Interesse an den Liedern, die jedem der Zuhörer bis dahin ja gänzlich unbekannt waren. Tomaten flogen dann auch nur von unserer Seite aus ( Sorry, Karin. Späßle gemacht. 🙂 ).

Jedenfalls waren die Rückmeldungen von den Nichtmusikern sehr positiv. Das freut mich persönlich sehr und wir bedanken uns dafür – und auch für die gespendete Aufmerksamkeit. Das macht Mut für’s weitere Arbeiten.

Ok. Wolle Bilder? Bitte:

[nggallery id=4]
(Fotos: Silke Metzner, 2012)

One thought on “Der erste kleine Mini-Gig

Kommentar verfassen